In den Herbstferien war in der Eine-Welt-Schule viel los. Wie in jedem Jahr fand das AWO-Sprachcamp statt, an dem fast 60 Kinder teilnahmen.

Spielerisch erweiterten die Kinder ihre sprachlichen Fähigkeiten. Neben freiem Spiel, AGs, Ausflügen und Museumsbesuchen entwickelten alle Sprachcamp-Gruppen ein kleines Theaterstück, das am letzten Tag, 25.10.19, in einer großen Abschlusspräsentation den Eltern und anderen Interessierten präsentiert wurde.

Das Rahmenthema lautete in diesem Jahr “Reise in die Zukunft”.

Der “Wolf-Alarm” der “Anti-Wolf-Brigade” war am Ende ganz harmlos.

Die “Roten Roboter” erforschten Musik in vielen verschiedenen Ländern und stellen fest: In allen Ländern gibt es Musik. Sie ist sehr unterschiedlich und besonders, macht aber in alen Ländern die Menschen glücklich.

Die “Grünen Forscher” reisten zum Süßigkeiten-Planeten und befreiten dort die gierige Süßigkeiten Diebin, die in ein schwarzes Loch gefallen war.

Alle Kinder hatten viel Spaß und möchten im nächsten jahr wieder mitmachen!

Vielen Dank an die tollen Mitarbeiter/innen!